Der Froschkönig zu Besuch in der Bodelschwingh-Schule

Ende September 2017 gab es in der Aula ein großes „Gequake“.

Vier Musiker vom Orchester des Wiesbadener Staatstheaters waren zu Besuch und haben den Schüler*innen der Grundstufe mit Geige, Bratsche, Cello, Gitarre und gemeinsam mit einem Sprecher das Märchen vom Froschkönig musikalisch erzählt.

Mit toller Musik, Handpuppen und dem erzählten Märchen wurden der Frosch und die Prinzessin „lebendig“. Die Spannung stieg, als die Prinzessin den Frosch küsste. Und tatsächlich: vor den Augen der Kinder verwandelte sich der Frosch in einen Prinzen!!!

In den Wochen davor haben wir gemeinsam mit den Grundstufenschüler*innen ein Lied eingeübt, so dass Alle an den entsprechenden Stellen mitsingen konnten und so auch Alle an der musikalischen Aufführung beteiligt waren.

Die Eulenklasse hat für alle Schüler*innen der Grundstufe tolle Eintrittskarten gebastelt und als Frosch verkleidete Pinguine waren die Kartenkontrolleure.

Als Überraschung und Dankeschön haben die Grundstufenkindern den Musikern das Lied „Was macht der Frosch den ganzen Tag? Quak, quak, quak“ vorgesungen.

Die Aufführung vom Froschkönig war wirklich ein toller, musikalischer und spannender Vormittag.

Eva Zackl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.