Theaterprojekt

Theaterprojekt der Mittelstufe mit Kunstausstellung

Von September 2017 bis April 2018 waren fast alle Schüler der Mittelstufe am inklusiven Tanzprojekt „Aufgetaucht“ beteiligt. Jeden Dienstagmorgen trafen sie sich in jeweils 3 Gruppen in mit einer 6ten Klasse aus der Rhiel-Schule. Nach einer kurzen Einführungsphase musste sich jeder Schüler zwischen den drei Möglichkeiten Bühnenbild, Musik und Tanz entscheiden. Dann wurde ausprobiert, gebastelt, getanzt und musiziert. Geleitet wurde das Projekt von 6 Künstlern (je zwei Tänzerinnen, zwei Bühnenbildern und zwei Musikern), die jeden Dienstag in die Bodelschwingh-Schule kamen. Im Januar trafen wir uns zum Bergfest erstmals im Gemeindezentrum in Dotzheim, wo auch die Aufführung im April stattfinden sollte. Es gab bis dahin noch viel zu tun. Vom 19.-22. März war es dann soweit. Wir trafen uns jeden Tag im Gemeindezentrum und am Mittwoch und Donnerstag waren dann die Aufführungen. Viele Besucher waren gekommen und sahen die Performance „Aufgetaucht“.

Ausschnitte aus dieser Vorführung sind hier im Video zu sehen!

Am 13. April gab es dann nochmal eine Eröffnung. In Dotzheim wurden die Requisiten der Aufführung und Bilder über den Werdegang ausgestellt. Die Ausstellung ist noch bis zum 19. Mai in der Kinder-Kunst-Galerie zu besichtigen.
Katja Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.