Förderverein

Unser Unterstützungsangebot

Schulbusse

​Drei behindertengerecht ausgestattete Mercedes-Kleinbusse eröffnen den in ihrer Mobilität eingeschränkten Schülern im Unterricht und bei der Freizeitgestaltung erweiterte Lern- und Erlebnismöglichkeiten. Sie bilden daher einen zentralen Punkt in der Förderung durch den Verein. Für die Anschaffung und den Unterhalt der Fahrzeuge werden vom Förderverein pro Jahr über 10.000 Euro aufgebracht! Die Streuobstwiese in Frauenstein, die ganzjährig von den Schülerinnen und Schülern gepflegt und geerntet wird, das „Cafe Walkmühle“ in einer Senioreneinrichtung, das in Eigenverantwortung betrieben wird (hier backen die Schüler Kuchen und bedienen im Cafe), Klassenfahrten und Schulausflüge zu Museen etc. sind nur durch die Benutzung dieser Busse möglich.

Zuschüsse zu Klassenfahrten

Die Busse und eine zusätzliche Bezuschussung der Klassenfahrten seitens des Vereins ermöglichen es den Gruppen, jedes Jahr eine Klassenfahrt durchzuführen.

Beratung und Information

Die langjährigen Erfahrungen aktiver Mitglieder des Fördervereins und die vielen Kontakte haben schon vielen Eltern Anregungen und konkrete Hilfen bei schwierigen Aufgabe der Erziehung und Begleitung ihrer behinderten Kinder vermitteln können. Gerne halten wir dazu auch Vorträge.

Anschaffungen für die Schule

Sportgeräte, Computer als Arbeits- und Kommunikationsmittel, Whiteboards, Tablets, Reha- und Hilfsmittel ergänzen und bereichern den Unterricht. In jüngster Vergangenheit konnte in Kooperation mit der Wiesbadener Stiftung eine Kletterwand angeschafft werden. Die von Spenden angeschaffte Klangliege ist ein modernes Instrument der Musiktherapie: Über einen Resonanzboden wird durch 45 Saiten eine sanfte Klangvibration erzeugt, die Klänge bewirken eine tief ins Körperinne reichende zarte Massage. Die Liege regt so im Sinne der basalen Stimulation zu multisensorischen Wahrnehmung an.

Finanzierung zusätzlicher Aktivitäten

Kunsttherapie und Tanztherapie sind besondere Angebote, die gern wahrgenommen werden. So haben die daraus hervorgegangen „Montagsmaler“ bereits mehrere Vernissagen durchgeführt (u. a. in der Galerie Rother) und mit dem Verkauf ihrer Kunstwerke wieder zur Finanzierung weiterer Projekte beigetragen.

Kontakt und Austausch

Feste und Veranstaltungen, in Zusammenarbeit mit der Schule und den Eltern bieten eine Plattform für Kontakte und den Austausch der Schüler, Eltern, Lehrer und Mitglieder sowie den Förderen des Vereins. So ist z. B. das „Kochfest der Nationen“ nicht nur ein wunderbares Vergnügen für alle Beteiligen, sondern dient auch dem Verständnis und dem kulturellem Austausch von Schülern und Eltern mit Migrationshintergrund. Auf vielen Festen sind die „Bodelrocker“ eine feste Größe, die mit Mitteln des Fördervereins im September 2013 ihre erste CD veröffentlichten.

Ein umfangreiches Netzwerk mit anderen Trägern und Institutionen z. B. „Barrierefrei starten e. V.“, „Känguruh e. V.“ oder „Albatros e. V.“  ermöglichen den Gedankenaustausch und eine enge Zusammenarbeit.

Wer wir sind

Wir sind ein gemeinnütziger eingetragener Verein, gegründet 1976.

Seither haben es sich Eltern, Lehrer und Freunde der Schule zur Aufgabe gemacht Kindern und Jugendlichen der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule (Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung) in Wiesbaden, in vielfältiger Weise zu unterstützen und ihnen dadurch ein weitestgehend selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Auch Unternehmen und Vereine können Mitglieder sein.

Wir finanzieren uns durch

  • Mitgliederbeiträge
  • Spenden
  • Feste und Veranstaltungen (Adventsbasar, Benefiz-Konzerte, Sport- und Kulturveranstaltungen)

Ihre Ansprechpartner sind

  • Melanie Becker-Stengler (1. Vorsitzende)
  • Stefanie Lopes-Maqes (2. Vorsitzende)
  • Katja Moritz (Finanzverwalterin)
  • Christel Weiß (Schriftführerin)
  • Fr. Schäfer (Beisitzer)
  • Fr. Funke (Beisitzer Kasse)
  • Fr. Gros (Beisitzer)

Wir wünschen uns

  • Ihr Interesse
  • Eltern und Freunde, die uns durch finanzielle und /oder tatkräftige Mithilfe unterstützen
  • Mithilfe bei der Gewinnung von Sponsoren und weiteren Förderern

Wunschbaum

 

Erfüllte Wünsche

Aus dem alten Teich wird ein Sandspielplatz

Zwei tolle Projekte haben in den letzten Wochen Gestalt angenommen, wurden eingeweiht bzw. befinden sich in den letzten baulichen Maßnahmen, bevor sie genutzt wer-den können.
Auf dem Schulhof gab es im Juni große Veränderungen. Aus dem alten verwahrlosten Teich ist ein schöner Sandspielplatz geworden. Hierbei wurden wir bei „Wiesbaden Engagiert“ von zwei Firmen tatkräftig unterstützt.
Mitarbeiter vom Hotel Ambrosius leerten den Teich, versetzten große Findlinge, hämmerten und sägten mit weiteren Helfern Bänke und bereiteten die Vergrößerung der Anlage vor. In den darauffolgenden Tagen schippten und schaufelten viele Kinder der Schule Kies und Sand in den alten Teich.
Freitags kam dann ein Team der GWW und baute das Spielgerät auf, rüttelte die untere Sandschicht fest, setzte das Gerät ein und schippte dann weiter noch Sand auf. Außer-dem lief an diesem Tag auch die Scheckübergabe der Sparda Bank. Noch einmal ein großes DANKE-SCHÖN an alle, die täglich für unser Projekt abgestimmt haben. Während der Scheckübergabe fiel der Satz: Noch nie haben wir einen Scheck übergeben und konnten direkt sehen, wie die Spende in Mate-rial verbaut wurde.
Erinnert ihr euch noch, in dieser Bauwoche hatten wir Hochsommer- wir hatten teils Temperaturen weit über 30 Grad und trotz-dem haben alle mit angepackt und geackert. DANKE!
Während der Sommerferien wurden die Holzverkleidungen und der Fallschutz gesägt und ge-schnitten und kurze Zeit später dann auch angebracht und angeklebt. Schließlich wurde in den letzten Wochen u. a von zwei Schülern eine Wand zum Fußballfeld aufgebaut.
Juhu—der neue Spielplatz ist fertig und kann genutzt werden.

Tombola bei REWE

Am 5. und 6. Dezember hat der REWE Markt an der Erich-Ollenhauer Straße eine Tombola zu-gunsten unserer Schule veranstaltet.
Wir sagen ganz herzlichen Dank an Frau Mehmedi, die Marktleiterin.
Die Tombola hat unserer Schule eine Spen-de von 1.600€ beschert.
Dieser Betrag hilft; viele unserer anstehenden Wünsche zu erfüllen (Schülerküche, neue Musikanlage …).
DANKE!