Staatstheater

„Väterchen Frost“ am 14.12.2017

Wir sind mit dem Bus ins Wiesbadener Staatstheater gefahren. Wir haben das Theaterstück „Väterchen Frost“ im großen Theatersaal gesehen. Es wurden viele Witze gemacht und Lieder gesungen und es gab interessante Schauspieler, wie z.B. Ivan der Schöne, Marfuschka die Verwöhnte, Nastija die Hübsche, Väterchen Frost (Brrrr) der Weihnachtsmann und viele weitere Schauspieler. Die Bühne ist nach einer Zeit hochgefahren und es kam ein Haus hervor. Nach der Show konnte man Fotos und Unterschriften der Schauspieler sammeln. Es war ein sehr schöner Tag!

Kaya & Fernando

Wiesbaden kocht

Das Projekt „Jugend Biebrich kocht“ wird mit dem Integrationspreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet. Die Bodelschwinghschule ist dabei!

Große Freude bei den Teilnehmern der Bodelschwinghschule am Projekt „Jugend Biebrich kocht“: Das Schülerteam aus der Mittelstufe ist eingeladen, an der feierlichen Preisverleihung durch Herrn Oberbürgermeister Gerich im Festsaal des Rathauses teilzunehmen. Gemeinsam mit den Jugendlichen der anderen Institutionen lauschen die Schüler den Reden, freuen sich auf die Verwendung des Preisgeldes in Höhe von 2500€ und genießen die festliche Atmosphäre und natürlich das Buffet. Die Urkunde würdigt die Arbeit der Beteiligten:

„Mit der Verleihung dieses Preises wird der herausragende Beitrag zur Integration zugewanderter Menschen in unsere Stadt gewürdigt. Biebricher Jugendliche haben in verschiedenen Kochteams die Gelegenheit, … ein Drei-Gänge-Menü zu planen, zu kochen und ihren Gästen aus den anderen Teams zu servieren. Über das gemeinsame Kochen und Essen werden die sozialen Kompetenzen der teilnehmenden Jugendlichen gefördert. …Durch das Projekt „Jugend Biebrich kocht“ wird somit wertvolle Arbeit für Integration, Bildung und Beteiligung und gegen Fremdenfeindlichkeit, Vorurteile und gesellschaftliche Barrieren geleistet.“

Einige Impressionen vom Projekt und der Preisübergabe finden Sie in unserem Trailer „Bodelköche“ auf Youtube.

Essen zusammen mit unserer Partnergruppe, der Deutsch-Intensiv-Klasse 3 der Riehlschule. Es gab Smoothies, einen bunten Salat als Vorspeise, Apfelhähnchen und einen Waldbeerentraum als Nachtisch.

Adventskranzbasteln

Wir waren am 22.11.2017 in Mainz. Wir haben da Adventskränze und Türkränze gebunden. Manche haben sich da Kerzen gekauft und andere haben sich welche mitgebracht. Bevor wir angefangen haben zu Basteln haben wir ausreichend gefrühstückt. Als wir fertig waren mit Kerzen draufstecken haben wir die Kränze dekoriert. Als ein paar dann fertig waren durften sie draußen spielen. Als wir dann alle fertig waren haben wir mit den Lehrern die Kränze in die Buse geräumt. Als wir dann zurück in der Schule waren durften wir Rausgehen. Zuerst haben wir allerdings noch einige Fotos gemacht. Als wir wieder rein gegangen sind haben wir Mittagessen gegessen. Wir sind dann Schwimmen gefahren und die Lehrer haben dann die Kränze in Tüten eingepackt. Als wir vom Schwimmen kamen haben wir die Kränze mit nach Hause genommen.

Der Tag war lustig und cool aber auch anstrengend.

Lena und Johanna

Marksburg

Wir waren am 5.10.2017 mit den Klassen M 1 und M 2 auf der Marksburg. Wir sind eine Stunde mit den Schulbussen am Rhein entlang gefahren. Die Marksburg ist eine Höhenburg und liegt bei Braunbach am Rhein.

Als wir ankamen hatten wir eine Führung auf der Marksburg. Wir wurden durch die ganze Burg geführt und hatten unsere eigene Führerin, die uns alles erklärt hat. Zuerst gingen wir über die Reitertreppe vor Nordseite der Burg. Dort standen drei Kanonen zur Verteidigung. Im inneren der Burg gab es einen Weinkeller, eine Burgküche, eine Kemenate und einen Rittersaal. In der Burgküche war ein Eisschrank, in dem man Sachen kühlen konnte. Hierfür wurden immer Eisblöcke zur Kühlung geholt. Es gab auch einen Kerker mit ganz vielen Folterwerkzeugen.

In der Burgkapelle konnten wir viele Bilder sehen, so auch ein Bild vom heiligen St. Martin. Wir gingen sehr viele Stufen hoch und runter und hatten viel Spaß. Nach der Führung haben wir auf der Burgterasse gefrühstückt und sind zum Burg-Shop gelaufen. Dann ging es wieder zurück zur Schule, wo wir unser Lunchpaket noch vor Schulschluss essen konnte.

Fernando und Ilyas

Assistent*innen gesucht

Assistent*innen gesucht!

Assistent*innen 2017

Wir suchen Interessierte für ein Freiwilliges Soziales Jahr hier an der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule. Ein FSJ  an unserer Schule wird Ihr Leben garantiert bereichern. Ab dem 01.02.18 und dem 1.08.18 werden voraussichtlich wieder Stellen frei.

 

Weitere Infos finden Sie unter Schulgemeinde – Assistenz

Kultusminister Prof. Dr. Lorz überreicht Fördermittel

Kultusminister Prof. Dr. Lorz überreicht Fördermittel

„Mit dem Projekt „Unterstützte Kommunikation“ hilft die Friedrich-von-Bodelschwingh-Förderschule in Wiesbaden ihren motorisch und sprachlich eingeschränkten Schülerinnen und Schülern bei der Verständigung im Unterricht. Hiervon hat sich Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz heute persönlich ein Bild gemacht und der Schule zur Unterstützung des Projekts einen Zuwendungsbescheid aus Lottomitteln über 3.500 Euro überreicht.  Unterstützte Kommunikation bedeutet, Menschen mittels elektronischer oder körpereigener Hilfsmittel die Möglichkeit zu geben, aktiv und selbstbestimmt zu kommunizieren und so am gesellschaftlichen Austausch teilnehmen zu können.“
Den kompletten Beitrag finden Sie auf der Homepage des hessischen Kultusministeriums.

Projekt Jugend Biebrich kocht

Das Projekt „Jugend Biebrich kocht“ wird mit dem Integrationspreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet. Die Bodelschwinghschule ist dabei!

Große Freude bei den Teilnehmern der Bodelschwinghschule am Projekt „Jugend Biebrich kocht“: Das Schülerteam aus der Mittelstufe ist eingeladen, an der feierlichen Preisverleihung durch Herrn Oberbürgermeister Gerich im Festsaal des Rathauses teilzunehmen.  „Projekt Jugend Biebrich kocht“ weiterlesen