Kultusminister Prof. Dr. Lorz überreicht Fördermittel

Kultusminister Prof. Dr. Lorz überreicht Fördermittel

„Mit dem Projekt „Unterstützte Kommunikation“ hilft die Friedrich-von-Bodelschwingh-Förderschule in Wiesbaden ihren motorisch und sprachlich eingeschränkten Schülerinnen und Schülern bei der Verständigung im Unterricht. Hiervon hat sich Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz heute persönlich ein Bild gemacht und der Schule zur Unterstützung des Projekts einen Zuwendungsbescheid aus Lottomitteln über 3.500 Euro überreicht.  Unterstützte Kommunikation bedeutet, Menschen mittels elektronischer oder körpereigener Hilfsmittel die Möglichkeit zu geben, aktiv und selbstbestimmt zu kommunizieren und so am gesellschaftlichen Austausch teilnehmen zu können.“
Den kompletten Beitrag finden Sie auf der Homepage des hessischen Kultusministeriums.

Projekt Jugend Biebrich kocht

Das Projekt „Jugend Biebrich kocht“ wird mit dem Integrationspreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet. Die Bodelschwinghschule ist dabei!

Große Freude bei den Teilnehmern der Bodelschwinghschule am Projekt „Jugend Biebrich kocht“: Das Schülerteam aus der Mittelstufe ist eingeladen, an der feierlichen Preisverleihung durch Herrn Oberbürgermeister Gerich im Festsaal des Rathauses teilzunehmen.  „Projekt Jugend Biebrich kocht“ weiterlesen

Wiesbaden kocht

Das Projekt „Jugend Biebrich kocht“ wird mit dem Integrationspreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet. Die Bodelschwinghschule ist dabei!

Große Freude bei den Teilnehmern der Bodelschwinghschule am Projekt „Jugend Biebrich kocht“: Das Schülerteam aus der Mittelstufe ist eingeladen, an der feierlichen Preisverleihung durch Herrn Oberbürgermeister Gerich im Festsaal des Rathauses teilzunehmen. Gemeinsam mit den Jugendlichen der anderen Institutionen lauschen die Schüler den Reden, freuen sich auf die Verwendung des Preisgeldes in Höhe von 2500€ und genießen die festliche Atmosphäre und natürlich das Buffet. Die Urkunde würdigt die Arbeit der Beteiligten: „Wiesbaden kocht“ weiterlesen

Staatstheater

„Väterchen Frost“ am 14.12.2017

Wir sind mit dem Bus ins Wiesbadener Staatstheater gefahren. Wir haben das Theaterstück „Väterchen Frost“ im großen Theatersaal gesehen. Es wurden viele Witze gemacht und Lieder gesungen und es gab interessante Schauspieler, wie z.B. Ivan der Schöne, Marfuschka die Verwöhnte, Nastija die Hübsche, Väterchen Frost (Brrrr) der Weihnachtsmann und viele weitere Schauspieler. Die Bühne ist nach einer Zeit hochgefahren und es kam ein Haus hervor. Nach der Show konnte man Fotos und Unterschriften der Schauspieler sammeln. Es war ein sehr schöner Tag!

Kaya & Fernando

Mäuse auf dem Weihnachtsmarkt

Wir Mäuse waren am Donnerstag, den 7.12.2017 auf dem Weihnachtsmarkt in Wiesbaden. Wir sind mit dem Stadtbus gefahren, haben Waffeln, Schokoküsse, Pommes und Würstchen gegessen und leckeren heißen Kinderpunsch getrunken. Am besten haben uns die Karussellfahrten gefallen. Wir sind vier Mal gefahren! Marie, Paraskevi und Frau Reinhart haben in einem Feuerwehrauto gesessen, Hanae und Silvia in einem Schlitten, Luis und Herr Jauch auf einer Schaukel. Mohamad ist in einer Rakete mitgefahren. Das war ein super toller Ausflug!

Brigitte Dietz

Nikolaus – Am 6. Dezember war es wieder soweit:

Die Grundstufenschüler warteten gespannt auf die wichtigste Person des Tages, den Nikolaus!
Nach geduldigem Warten hörte man ihn schließlich mit lautem Glöckchengeläut durch die Schulflure kommen. Dann klopfte er polternd gegen die Tür der Aula und stand plötzlich vor vielen erwartungsvollen – und auf einmal sehr leisen – Schülern.
Mitsamt seiner wertvollen Fracht im Sack begrüßte er die einzelnen Klassen und wusste Dank seines großen Buches über jeden sehr genau Bescheid:

„Nikolaus – Am 6. Dezember war es wieder soweit:“ weiterlesen

TATÜTATA! Feuerwehrmann Jens war in der Grundstufe TATÜTATA!

In der Aula stand ein Puppenhaus. Der Feuerwehrmann Jens hat in das
Puppenhaus Rauch reingetan. Man konnte die Puppen gar nicht mehr sehen. Dann hat er den Rauch mit einem Ventilator rausgepustet. Er hat uns auch erklärt, wie man die Feuerwehr anruft:
Wir haben im Gesicht einen Mund = 1, eine Nase = 1 und
zwei Augen = 2, also 112 wählen!
Er hat seine Feuerwehruniform angezogen und uns alles erklärt. Wir durften die Sauerstoffmaske aufsetzen. Das war spannend und hat mir Spaß gemacht.

Maximilian (Froschklasse)

„TATÜTATA! Feuerwehrmann Jens war in der Grundstufe TATÜTATA!“ weiterlesen

Kürbisfratze, warmer Kakao und Nebel

Wie fühlt sich der Herbst an? Wie riecht der Herbst?
Wie hört sich der Herbst an? Was sieht man im Herbst?

Auf diese spannende Reise sind die Schauspieler*innen des Theaters 3D mit 12 unserer Schüler*innen mit umfassenden Beeinträchtigungen Mitte November 2017 gegangen.

Wir konnten auf basale und spielerische Art und Weise den Nebel (der Alles einhüllt) den stürmischen Wind und Regen erleben, der alles nass macht, hihihi
Wir haben gemeinsam mit dem Eichhörnchen Nüsse für den Winter versteckt. Natürlich gehört zum Herbst auch ein ausgehöhlter Kürbis, das Singen von Laternenliedern und das Trinken von warmen Kakao. Hmm, lecker…..

Vielen Dank an die 3 Schauspieler*innen von Theater 3D, die mit viel Liebe zum Detail, Geduld und sehr viel Einfühlungsvermögen unsere Schüler*innen auf diese wunderschöne Erlebnisreise durch den Herbst mitgenommen haben.

Eva Zackl