Die Dinos sind los….

Das Sachkundethema in der Grundstufe und die Dino-Präsentation der Delfin-Klasse.

Schon seit längerer Zeit haben sich alle Kinder der Grundstufe intensiv mit dem Thema „Dinosaurier“ auseinandergesetzt. Sie haben sich mit Büchern, Filmen und dem Internet über das Thema informiert. Viele Klassen besuchten das Senkenbergmuseum in Frankfurt.
Zudem wurden Plakate und Collagen gefertigt, Geschichten geschrieben, Dino-Aufgaben gerechnet, Knochen in Gips gegossen und Ausstellungen organisiert.
Die Delfinen-Klasse schloss das Projekt mit einer großartigen Präsentation ab. Hier konnte man spannendes und spezielles über einzelne Dinosaurier erfahren, bei Quizfragen sein eigenes Wissen überprüfen und eine Vielzahl von Ausstellungsstücken bewundern. Und wer noch nicht genug hatte, durfte sich mit Malanregungen gewappnet den Rest des Vormittages in der eigenen Klasse weiter in das Thema vertiefen.
Liebe Delfinen-Klasse, vielen Dank für die anregende „Dino-Stunde“.

Silke Tübbecke

Mittelstufenausflug

Mittelstufenausflug 2017

Gestern, am 7. Juni 2017, waren wir mit der Mittelstufe in der Fasanerie. Einige Schüler sind mit dem Stadtbus gefahren, andere mit den Schulbussen. Die Fasanerie liegt im Wald. Dann haben wir zusammen gefrühstückt.

Anschließend haben wir die Schafe gefüttert und die Schweine gesehen. Die Hasen haben wir nicht gesehen, weil sie geschlafen haben. Zum Mittagsessen gab es Brötchen, Gemüse, Kuchen und Obst für alle. Nach dem Mittagessen haben wir die Otter, Mäuse, Rehe, Enten und einen Fuchs gesehen. Am Schluss haben wir noch Fotos gemacht. Dann sind wir zurück in die Schule gefahren. Es hat allen gut gefallen.

Alina Tueva

Orange, Orange sind alle meine Kleider…

Am 1. Juni 2017 gab es in der Grundstufe wieder einmal
einen Farbentag. Es drehte sich alles um die Farbe Orange. Angefangen
bei der Einlasskontrolle am frühen Morgen, ob denn auch jeder etwas Oranges
anhatte, über ein reichhaltiges oranges Frühstück bis hin zu vielen Stationen zur Tagesfarbe war alles dabei.
Für Groß und Klein ein großer Spaß. Neben Salaten, Saft, Kuchen und Waffeln
gab es später tolle Stationen wie die Chill Lounge, Schminken, Schmuck basteln, Mars-Schleim erfühlten und entdecken, Disco ,orange Bewegungsangebote in der Sporthalle und natürlich ein oranges Plakat.

Sandra Funke

Unsere Klassenfahrt nach Sargenroth

Vom 3. Bis 5.Mai 2017 waren die Frösche und Pinguine zusammen
auf Klassenfahrt- drei schöne Tage, hier die Aussagen der Kinder dazu:

William und Justus: WIR HABEN DEN BUS BELADEN UND SIND NACH SARGENROTH GEFAHREN:
Zuerst haben wir unsere Betten bezogen. Ich fand das toll.
In der Jugendherberge gibt es ein Schwimmbad. Wir sind nach Ringen getaucht. Und wir haben mit den Wasserspritzpistolen die Lehrer nass gespritzt.
Nach den Mittagessen durften wir uns etwas Süßes kaufen. Es gab Zuckererdbeeren und Gummibärchen.

„Unsere Klassenfahrt nach Sargenroth“ weiterlesen

Erste-Hilfe-Kurs

Der Erste-Hilfe-Kurs in der Mittelstufe

Der Kurs fand am 9. Mai 2017, von der 1. bis zur 6. Stunde statt. Es waren zwei FSJler vom Deutschen Roten Kreuz da. Zuerst haben sie erklärt, wie Erste Hilfe funktioniert und was das Rote Kreuz alles macht. Dann haben wir mit Verbänden am Sitznachbarn den Unterarm verbunden. „Erste-Hilfe-Kurs“ weiterlesen

Leckeres Frühlingsfrühstück in der Grundstufe!

Am Freitag, den 21.4.2017 traf sich die Grundstufe im Foyer, um den Frühling mit allen Sinnen zu begrüßen und zu entdecken.
Während das Kasperle erst noch vom Marienkäfer überzeugt werden musste,
dass wirklich schon Frühling ist, wussten die Kinder schon gut Bescheid und halfen demMarienkäfer.
Gemeinsam wurde gesungen, Wärme gefühlt, der Frühling gerochen, Vogelstimmen gehört, frische Kräuter probiert und vor allem viel gesehen. Nicht nur die große Sonne und die Tulpe in der Mitte vom Kreis zeigten den
Frühling an, auch die vielen wunderschönen gebastelten bunten Blumen der einzelnen Klassen zeigen uns im Schulhaus nun den Frühling.
Selbst Kasperle war am Ende überzeugt, es ist Frühling. Im Anschluss an das
gemeinsame Entdecken gab es mal wieder ein leckeres großes Grundstufenfrühstück in der Aula. Neben sehr schön gedeckten Tischen gab es ein Buffet. Von einer tollen Gemüse-Eule, über leckereBrötchen, selbstgemachter Kräuterquark, Rührei, Pudding bis hin zu tollen FruchtCocktails war alles dabei. Ein sehr schöner Vormittag in der
Grundstufe. Wir freuen uns schon auf den nächsten Aktionstag im Juni.

Sandra Funke

Verkehrserziehung mit Musik für Grund- und Förderschüler

UND WIR WAREN MIT DABEI …

von Anke Hollingshaus
WIESBADEN – „Die Straße ist zum Fahren da, der Gehweg ist zum Gehen.“ So klingt es am Mittwochmorgen in der Turnhalle der Blücherschule stimmgewaltig. Und so klingt es zurzeit an elf Grund- und an drei Förderschulen. Musikalische Verkehrserziehung, von der 900 Mädchen und Jungen profitieren. Das Projekt der„Aktion Kinder-Unfallhilfe“ war im Herbst 2015 durch das Sponsoring der R+V-Versicherung gestartet und so erfolgreich, dass es auch in diesem Jahr weitergeführt wird. Die Kosten von
6000 Euro tragen je zur Hälfte das Schuldezernat und zur Hälfte die Versicherung beziehungsweise deren Tochtergesellschaft Kravag.
Das interessiert die Kinder aber viel weniger als die Geschichten, die ihnen die zwei Leute auf der Bühne erzählen. Geschichten von den Mäusen, die im Straßenverkehr ziemlich viel erleben. Leider auch Negatives. So hatte kürzlich ein Mäuschen eine Verletzung am Bein, weil es angefahren wurde. Einfache Regeln werden den Kindern vermittelt. Die Grenze zwischen Straße und Gehweg ist der Bordstein. Und bevor ich diesen übertrete, bleibe ich stehen. „Verkehrserziehung mit Musik für Grund- und Förderschüler“ weiterlesen

Hoho, der Nikolaus war in der Grundstufe zu Besuch

Während alle Grundstufenkinder am 6.12.2016 gemeinsam in gemütlicher Runde vor dem bunt geschmückten Tannenbaum in der Aula Advents- und Weihnachtslieder sangen, hörten wir ein lautes Klopfen an der Tür. Herein kam der Nikolaus und nachdem einige Schülerinnen und Schüler Gedichte und
Verse aufgesagt hatten und wichtige Fragen wie: „Hast du mir heute Morgen zu Hause auch diese kleine Puppe in den Stiefel gesteckt?“- gefragt wurden, wurden gemeinsam noch weitere Lieder gesungen und es gab für jedes Kind ein kleines süßes Tütchen vom Nikolaus. Doch nicht nur bei den Kindern war er fleißig, auch alle Kolleginnen und Kollegen sowie die FSJ-Kräfte erhielten einen Gruß vom Nikolaus. Ein weiterer schöner Tag im Advent an der Schule.

Sandra Funke